Sichere Sportwetten – Surebets

Man fragt sich häufig, ob es  im Bereich des Sportwettens Wettvarianten gibt mit denen man auf alle Fälle gewinnt. Diese gibt es tatsächlich und werden Surebets genannt. Das bedeutet, dass man auf alle Fälle gewinnt egal, wie das Spiel ausgeht.

Unterschiedliche Anbieter wählen

Um solch eine Surebet spielen zu können, sollte oder muss man sogar bei mehreren Anbietern angemeldet sein. Das heißt, dass es nicht ausreicht bei den gängigen Anbietern angemeldet zu sein, sondern bei circa 20 Anbietern auf dem Markt. Denn die Anbieter sind der Schlüssel für die Surebets. Man könnte fast behaupten, dass man die Anbieter gegeneinander ausspielt. Eine Surebet ist schnell erklärt: Der Kunde schließt bei Anbieter XY eine Wette ab. Bei Anbietet XZ setzt der Kunde dagegen. Die Einsatzhöhe, muss dabei den jeweiligen Quoten angepasst werden, so wird man am Ende mit Sicherheit gewinnen.

Beispiel mit 1000 Euro Einsatz:

Team A Quote 1,25 (Einsatz: 817,12 Euro)

Remis Quote 8 (Einsatz 127,67 Euro)

Team B Quote 18,5 (55,21 Euro)

Egal wie das Spiel nun endet am Ende wird man einen Gewinn 2,14 Prozent erhalten, was einen Profit von 21,39 Euro bedeutet.

Ganz Einfach?

Das oben genannte Beispiel macht deutlich, dass Surebets Gewinne versprechen. Allerdings ist am Ende doch nicht ganz so einfach. Denn nur wenige Spiele eigenen sich um ein Surebet zu tätigen. Die Anbieter versuchen ihre Quoten so anzupassen, dass eine Surebet nicht möglich ist. Früher war es schwierig aus der Vielzahl von Spielen überhaupt eine Surebet zu finden.

Mittlerweile gibt es im Internet genügend Seiten auf denen Surebet-Spiele aufgelistet werden. Allerdings sind solche Surebets häufig nur kurze Zeit verfügbar, da die Anbieter ihre Quoten schnell anpassen. Deshalb gilt es sehr schnell zuzuschlagen. Da der Gewinn bei einer Surebet sich aber im niedrigen einstelligen Prozentbereich (aber immer noch höher als der Zinssatz bei einer Bank) bewegt, benötigt man auch ein hohes Grundkapital um Gewinn zu machen. Dies bedeutet, dass die Kundenkonten bei den Anbietern dauernd mit ausreichend Geld gefüllt sein müssen. Somit sind Anmeldungen bei Online-Payment-Anbietern, wie Moneybookers, Paypal oder Neteller absolute Pflicht.

Vorteil dieser Anbieter ist, dass man innerhalb von Sekunden Geld einbezahlen kann. Da es sich bei den Surebets in der Regel um hohe Einsätze handelt, sollte man bei der Eingabe sich nochmals vergewissern, dass die Zahlen stimmen. Zudem kann es auch vorkommen, dass es sich bei den Quoten um Fehler handelt und eine Wette womöglich storniert wird.

Die besten Sportwetten auf Wette.net