Kann auch Mal ein FC Bayern München in der 1. Bundesliga patzen?

Der FC Bayern spielte in der vergangenen Saison einen überragenden Fußball und dominierte die Gegner nach Belieben. Wetten gegen den FC Bayern haben sich zumindest in der vergangenen Saison nicht gelohnt. Doch in dieser Saison scheinen die Bayern noch nicht endgültig in Fahrt gekommen zu sein.

Zuletzt spielte man gegen den SC Freiburg nur Remis. Qualitativ sind die Bayern unbestritten die Nummer 1 im deutschen Fußball. Allerdings wirken die Bayern vor allem nach Aufritten in der Champions-League immer wieder müde. Eine Wette gegen den FC Bayern, kann sich also vor allem nach einem schweren Champions-League-Spiel lohnen. Die Quoten der Gegner sind in der Regel sehr hoch und selbst mit geringem Einsatz, kann man etliches gewinnen. Dabei lohnen sich auch Wetten, wie beispielsweise, dass der Gegner trifft. So kann man selbst bei einem Sieg der Bayern gewinnen, solange der Gegner ein Tor geschossen hat.

Auch die Quoten auf Handicap-Wetten sollte man beachten. Denn häufig gewinnen die Bayern nur mit einem Tor Unterschied. Deshalb kann man bei einer Handicap-Wette gegen die Bayern durchaus gewinnen. Insgesamt ist es aber wichtig auf die aktuelle Form der Bayern zu achten. So kann man die Stärken und Schwächen schnell erkennen.