Sportwetten – Verdächtige Spiele

Immer wieder tauchen in den Medien Spekulationen über Manipulationen im Fußball auf. Insgesamt lässt sich schwer erkennen, wie viele Spiele insgesamt von Manipulationen betroffen sind. Erfahrene Sportwetter werden bereits bemerkt haben, dass vor allem die Qualifikationsspiele für die internationalen Wettbewerbe häufig mit merkwürdigen Ergebnissen aufwarten.

Deshalb sollte man Qualifikationsspiele (in den ersten Runden) möglichst nicht auf dem Wettschein platzieren. Allerdings sollte man es auch hier vermeiden alle Vereine unter einen Generalverdacht zu stellen. Ein heikles Thema ist auch das Wetten auf die türkische Süper Lig. Hier gab es bereits mehrfach Strafen für türkische Vereine wegen Manipulationen. Vor allem Spiele mit Beteiligung der großen Istanbuler Vereine sollten vermieden werden. Auch Spiele in Italien geraden immer wieder unter Verdacht. Auffallend ist mit Sicherheit, dass zum Ende der Saison die Quoten auf ein Unentschieden immer mehr fallen und man für ein Remis eine Quote von 1 Komma bekommt. In der Regel enden diese Spiele tatsächlich mit einem Remis.

Auch Spiele in Osteuropa fallen in den Bereich der verdächtigen Spiele. Auch hier gibt es viele Unentschieden oder die Vereine schieben sich die Punkte gegenseitig hin und her (Hinspiel gewinnt Team A – Rückspiel Team B). Solche Ligen sollten nur gewettet werden, wenn man über genügend Informationen verfügt.

Sportwetten Bonus – Bei einer Neuanmeldung den Wettbonus nicht vergessen!

Freunde des Sportwettens sind im Internet gut aufgehoben. Denn alle Anbieter bieten Neukunden direkt nach der Anmeldung einen Bonus. Dieser beträgt in der Regel 100 Prozent des Einzahlungsbetrages. Somit kann man nach der Anmeldung mit dem doppelten Einsatz spielen.

Dabei gilt es aber die Bonusbedingungen zu lesen, denn diese unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. So muss der Einzahlungsbetrag und der Bonusbetrag mehrfach umgesetzt werden. Dies muss zu einer bestimmen Quote geschehen. Neukunden sollten darauf achten, dass der Umsatz möglichst niedrig ist. Auch die Zeit in denen der Bonus umgesetzt werden muss unterscheidet sich unter den Anbietern. Denn erst nach Erfüllung der Bonusbedingungen kann eine Auszahlung angefordert werden. Im Gegensatz zu den Online-Casinos, sind die Boni bei den Wettanbietern fair gestaltet und auch möglich umzusetzen. Zusätzlich zu den Einzahlungsangeboten bieten einige Buchmacher auch Gratiswetten an. Hier können die Kunden einen bestimmten Betrag setzen und erhalten diesen bei einer verlorenen Wette wieder zurück.

Gerade wegen den schönen Bonusangeboten die hier auf Wettbonus.net vorgestellt werden, ist es ratsam sich bei mehreren Anbietern anzumelden, damit man die Möglichkeit hat mehrere Anbieter zu testen. Eine Anmeldung bei mehreren Anbietern hat zudem den Vorteil, dass man die besten Quoten bei den Anbietern abstauben kann. Denn diese unterscheiden sich teilweise gewaltig.