Wettquoten – welche Sportwetten Tipps Strategien gibt es?

Wie stellen die vielen Sportwettenanbieter eigentlich ihre Quoten zusammen? Es gibt ja oftmals doch bemerkenswerte Überschneidungen, andererseits aber auch grobe Unterschiede.

Das Wissen ist jedenfalls identisch. Wenn große Vereine spielen oder wenn im Tennis oder Boxen oder irgendeiner anderen Sportart ein Einzelsportler mit einem großen Namen vor einem Match steht, dann wird er sofern er Favorit ist, eine geringere Quote bringen, als der Gegner. „Gering“ bedeutet hat auch wenig.

Welche Strategie anwenden?

Es kann sich um leichte Abstufungen handeln, aber es wäre schon seltsam, wenn zum Beispiel, um einmal vom Fußball auszugehen, der FC Bayern München in einem normalen Spiel bei einem Anbieter Summe X zahlt und bei einem anderen das Doppelte. Die Quoten werden oftmals nach Wahrscheinlichkeit errechnet und je mehr Wetten auf ein Event getätigt werden, desto weniger gibt es im Schnitt zumindest auf die Favoriten zu verdienen. Deshalb empfehlen wir alle einen Quotenvergleich zu machen.

Die Wettanbieter gehen hier keinerlei Risiko ein, denn es wird ohnehin auf die Ereignisse gesetzt. Etwas anders ist die Sachlage in nicht ganz so beachteten Sportarten, wo die Unterschiede größer sein können und wo Vergleiche sich mehr lohnen. Langzeitwetten sind es, mit denen Anbieter bestimmte Kundengruppen locken. Diese Webseite hat eine große Anzahl an Sportwetten Tipps für Langzeitwetten, aber auch für schnelle Wetten findet man da aktuelle Inspirationen.

Fallende Wettquoten – Tipps und Tricks

Es besteht die Möglichkeit Monate im Voraus auf ein bestimmtes Ereignis zu setzen, also den Sieger zu bestimmen. Je näher das Ereignis rückt, desto geringer werden die Quoten. Anfangs sind die Buchmacher meist sehr großzügig, weil sie wissen, dass nur ein kleiner Teil der Klientel eine Wette abgeben wird, aber der schaut sich genau an, was die Konkurrenz bietet. Letztlich ist übrigens das System der leider bei Sportwettenanbietern oftmals vernachlässigten Pferderennen zu bevorzugen, wie Sportwetten Blogging schreibt.

Wer auf eine Rennbahn geht, wird bemerken, dass der Totalisator sich ständig verändert, also dass der Favorit klar ersichtlich die geringste Wettquote zahlt und der größte Außenseiter natürlich die höchste. Sollte auf diesen allerdings plötzlich viel Geld gesetzt werden, so sinkt dessen Quote.