Sportwetten – Verdächtige Spiele

Immer wieder tauchen in den Medien Spekulationen über Manipulationen im Fußball auf. Insgesamt lässt sich schwer erkennen, wie viele Spiele insgesamt von Manipulationen betroffen sind. Erfahrene Sportwetter werden bereits bemerkt haben, dass vor allem die Qualifikationsspiele für die internationalen Wettbewerbe häufig mit merkwürdigen Ergebnissen aufwarten.

Deshalb sollte man Qualifikationsspiele (in den ersten Runden) möglichst nicht auf dem Wettschein platzieren. Allerdings sollte man es auch hier vermeiden alle Vereine unter einen Generalverdacht zu stellen. Ein heikles Thema ist auch das Wetten auf die türkische Süper Lig. Hier gab es bereits mehrfach Strafen für türkische Vereine wegen Manipulationen. Vor allem Spiele mit Beteiligung der großen Istanbuler Vereine sollten vermieden werden. Auch Spiele in Italien geraden immer wieder unter Verdacht. Auffallend ist mit Sicherheit, dass zum Ende der Saison die Quoten auf ein Unentschieden immer mehr fallen und man für ein Remis eine Quote von 1 Komma bekommt. In der Regel enden diese Spiele tatsächlich mit einem Remis.

Auch Spiele in Osteuropa fallen in den Bereich der verdächtigen Spiele. Auch hier gibt es viele Unentschieden oder die Vereine schieben sich die Punkte gegenseitig hin und her (Hinspiel gewinnt Team A – Rückspiel Team B). Solche Ligen sollten nur gewettet werden, wenn man über genügend Informationen verfügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.